Brand eines Staubsaugers

Datum: 20. August 2022 um 23:06
Alarmierungsart: B1 Kleinbrand
Dauer: 1 Stunde
Einsatzort: Ottokar Kernstockgasse
Fahrzeuge: HLF3, VRF
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Am Samstag, den 20.08.2022 um 23:06 Uhr wurde die Feuerwehr Gars am Kamp von der Landeswarnzentrale zu einem rauchenden Staubsauger in eine Wohnhausanlage alarmiert.

Ein Akkustaubsauger geriet im Ladegerät aus ungeklärter Ursache in Brand. Zum Glück bemerkte der Mieter den Brand relativ rasch und alarmierte die Einsatzkräfte und setzte die ersten Löschmaßnahmen.

Unmittelbar nach der Alarmierung rückten die Einsatzkräfte mit zwei Einsatzfahrzeugen zum Einsatz aus. Während der Anfahrt zum Einsatzort rüstete sich bereits ein Atemschutztrupp aus welche nach dem Eintreffen sofort mit einem Handfeuerlöscher eine Lageerkundung in der betroffenen Wohnung durchführte. Der Staubsauger und die Ladestation wurden anschließend in das Freie gebracht. Mittels Druckbelüfter wurde die Wohnung belüftet und Rauch frei gemacht. Aufgrund der enormen Wärmeentwicklung zerbärstete der Akku des Staubsaugers und verteilte sich im ganzen Raum. Zum Glück wurde niemand verletzt und die Mieter konnten zeitgerecht die Wohnung verlassen.

Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.